Suche
  • Admin

Vereinsmeisterschaft 2018 desVdH Mötzingen

Am Wochenende des 10. und 11. November fand die diesjährige Herbstprüfung die gleichzeitg als Vereinsmeisterschaft im IPO Hundesport gezählt wurde, auf dem Vereinsgelände der VdH Mötzingen statt.

Insgesamt nahmen 20 Teams an der Prüfung teil.

Als Leistungsrichter war Frank Auerbach vom südwestdeutschen Hundesportverband mit zwei weiteren Richteranwärter angereist. Er richtete gekonnt souverän und fair die gezeigten Leistungen der Hunde und ihrer Hundeführer und gab diesen weitere wertvolle Ausbildungsratschläge.

Samstag stand zuerst der schriftliche Teil der Sachkundeprüfung an, die Grundvoraussetzung für die Teilnahme an Wettkämpfen und Prüfungen wurde von den beiden Teilnehmerinnen souverän überstanden.

Jennifer Kerch (best), Cassandra Kübler (best)

Danach wurden 7 Hunde in der Kategorie BH (Begleithundeprüfung) vorgeführt. Frei nach dem Motto, nach der Prüfung ist vor der Prüfung, legten auch hier alle Teilnehmer eine überzeugende Leistung ab und konnten sowohl auf dem Platz, als auch bei dem darauffolgenden Straßenverkehrsteil überzeugen und somit wurde die Prüfung zur Freude des Vereins von allen Teilnehmern der BH als bestanden gewertet.

Manfred Schneider mit Hund Santino Radinie (best), Wolfgang Kötzle mit Hund Patja vom Sieben Mühlental (best), Lisa Reiter mit Hund Ari (best), Daniel Stotz mit Hund Eikon Spirit of Graz (best), Uwe Ittner mit Hund Digger vom Stockborn (best), Cassandra Kübler mit Hund Pit Best of Berlin (best), Conny Schröder mit Hund Ayla (best)

Jetzt ging es weiter mit der Unterordnung der Schutzhunde. Insgesamt zeigten 7 Teams hier die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund und den Gehorsam des Hundes gegenüber seines Hundeführers. Auch hier gab es wieder überzeugende Leistungen zu sehen.

BGH1: Bauer Elke mit Hund Gambo vom Reiherwald

UPR1: Jürgen Reinauer mit Hund Benito vom Banauseneck

IPO: Jürgen Neumann mit Hund Falko vom Lindele , Ilona Böhler mit Hund Feldherr Friedrich vom Ravener Forst , Marc Giordano mit Hund Flash , Helmut Killinger mit Hund Xaro vom Schindergraben .

Am frühen Sonntagmorgen waren die Fährtenleger die ersten auf den Äckern in Mötzingen und bereiteten alles für die Fährtenprüfung (FH) vor. Das Wetter spielte dabei nicht ganz mit und dem ein oder anderen Hundeführer graute es schon vor einer Fährenprüfung bei Regen. Allerdings klarte das Wetter nochmals auf und es zeigte sich im Tagesverlauf auch zunehmend die Sonne. Die Teams zeigten auch bei dieser Prüfung wieder ihr Können, auch wenn der ein oder andere nicht ganz das Erlernte abrufen konnte.

FPR: Jürgen Reinauer mit Hund Benito vom Banauseneck , Marc Giordano mit Hund Flash

FH: Alexandra Ittner mit Hund Leon , Achim Großmann mit Hund Turano von der hohen Erle , Daniel Stotz mit Hund Aika von Trochtelf. Schloß , Horst Renz mit Hund Vlocke von der Eselsburg.

Der Abschluss bildete der Schutzdienst, welcher von insgesamt 4 Teams absolviert wurde. Auch in der Königsdisziplin des IPO´s zeigte sich wieder die monatelange harte Arbeit und die Zuschauer wurden auch hier nicht von den teilnehmenden Teams enttäuscht.

Mit Abschluss der Prüfungen wurden die Teilnehmer für ihre gute Leistung mit einer Siegerehrung belohnt. Hierbei holte Marc Giordano mit seinem Hund Flash Platz 1 bei den Schutzhunden sowie Alexandra Ittner mit Leon bei den Fährtenhunden beide erhielten somit den begehrten Wanderpokal des Vereinssiegers.


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen