Suche
  • Admin

Jahreshauptversammlung bei den Mötzinger Hundefreunden – 25.01.2020

Der 1. Vorsitzende Uwe Ittner begrüßte die erschienenen Mitglieder und Gäste. Namentlich wurde Bürgermeister Herr Marcel Hagenlocher, sowie die Ehrenmitglieder und Ehrenvorstände begrüßt. Zu der Tagesordnung gab es keine Einwände von der Versammlung.

Man musste leider mit der Totenehrung beginnen. Es verstarben die Gründungsmitglieder Friedrich Dengler und Daniel Müller die den Verein 1972 mit gegründet hatten. In seinem Jahresbericht erläuterte der 1.Vorsitzende die Highlights aus dem letzten Vereinsjahr. Hier sei die Teilnahme des Mötzinger Übungsleiters Thomas Maintok mit seiner belgischen Schäferhündin Amy von der schwarzen Mamba an der VDH deutschen Meisterschaft in Hechingen besonders erwähnt. Die VDH DM ist die höchste nationale Prüfung im Hundesport in Deutschland. Thomas und Amy haben sich sehr gut verkauft.

Guter Anklang fand auch wieder das mehrtägige Trainingslager im Kinzigtal, bei dem über 30 Mitglieder mit Ihren Hunden teilgenommen hatten.Weitere Veranstaltungen war der ua.Besuch des swhv Verbandstages und der Kreisgruppenversammlung, sowie auch die Teilnahme Innerhalb des Vereines wurden zwei eigene Prüfungen durchgeführt, sowie eine Jahresabschlussfeier mit Diashow und Schrottwichteln Seit September wird das Vereinsheim wieder durch das Pächterehepaar Zink bewirtschaftet.

Positiv ist auch der Trend der Mitgliederzahlen, Es konnten 11 neue Mitglieder gewonnen werden.

Uwe Ittner bedankte sich bei allen Mitgliedern für Ihr Engagement im Verein, auch für das Vertrauen der Versammlung in die Vorstandschaft. Nachdem es keine Worterläuterung gab, schloss er seinen Bericht als 1.Vorsitzender.

Sandra Renz verlas die Zusammenfassung und Auszug des Protokolls der letzten Hauptversammlung.

Thomas Maintok berichtete von einem Hundesport erfolgreichem Jahr, der Verein konnte 2 eigene Prüfungen im Frühjahr und Herbst auf dem Vereinsgelände durchführen. Den 6 Platz auf der dhv DM von Maintok sowie dem Start an der VDH DM in Hechingen. Alex Haase belegte bei der dhv DM im Geländelauf über 5000 Meter den 3 Platz.

Brigitte Ilie-Alpert führte als Kassiererin die Bilanz durch. In diesem Jahr konnte ein leichtes Plus trotz hoher Investitionen verbucht werden

Die Kasse wurde von Helmut Killinger und Frank Bader geprüft. Die Kasse ist in vorbildlichen Zustand. Somit schlagen die Kassenprüfer die Entlastung des Kassiers vor.

Bürgermeister Marcel Hagenlocher bedankte sich bei Uwe Ittner für das jahrelange Engagement im Verein. Zudem ist er erfreut, daß sich die Hundefreunde innerhalb und ausserhalb von Mötzingen immer gut präsent zeigen und wünscht der Vorstandschaft für die Zukunft alles Gute. Herr Hagenlocher übernahm die Entlastung der Vorstandschaft. Er schlägt der Versammlung die offene Entlastung der gesamten Vorstandschaft vor. Die Vorstandschaft wurde einstimmig durch die Versammlung entlastet.

Es gab 4 Satzungsänderungen die den Verein für die Zukunft besser aufstellen soll. Diese wurden alle ohne Gegenstimmen anerkannt.

Neuwahlen: 1.Übungsleiter Marc , 2 Übungsleiter Conny Schröder, 2 Beisitzer Alexander Killinger und Lisa Reiter, sowie die neue Datenschutzbeauftragte Jenny Kerch alle Wahlen waren einstimmig.

Folgende Mitglieder wurde für Ihre langjährige Treue zum Verein geehrt: Für 10 Jahre: Herr Ralf Auerbach, Thomas Maintok, Oli und Sandra Burkhard sowie Frank Baumgart. Alle anwesenden Jubilare erhielten die Ehrennadel und Ehrenurkunde vom Hundesportverband sowie einen Gutschein vom Verein.

Unter Punkt Verschiedenes wurden noch etliche Termine bekannt gegeben. Ua. Fleckenfest und Kreisquali in 2020, absolute Highlights werden die deutsche Meisterschaft der Schnauzer 2021 sowie die deutsche Meisterschaft des Hundesports 2022 die beide der Verein ausrichtet.


120 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen